Impressum | Datenschutz

Report Mainz: Verkaufte Patienten


gepostet am 29. August 2012 , Stichwörter: In eigener Sache

Von dubiosen Praktiken, bei denen Intensivpflegedienste Beatmungspatienten gewinnbringend an andere Unternehmen als „Rendite-Objekte“ verkauft werden, berichtete am 21. August die ARD in ihrem investigativem Magazin Report Mainz.

www.ardmediathek.de/das-erste/report-mainz

Wir nehmen dazu aktuell wie folgt Stellung:

Wir verurteilen dieses Geschäfts­gebaren als skandalös und un­menschlich. Unserer un­um­stößlichen Über­zeugung nach, sind Menschen­rechte ein un­ver­äußerliches Gut, daraus leiten wir alle unsere Handlungs­prinzipien her. Im Falle von Kenntnis der­artiger Miss­stände in unserem Um­feld werden wir diese un­ver­züg­lich publik machen und zu­gleich die Straf­ver­folgungs­behörden in­formieren.





Kommentare sind geschlossen.

X